Kochfelder mit Induktion von Bosch

Schnell, sicher und sparsam

Induktions-Kochfelder erzeugen nur da Hitze, wo sie wirklich gebraucht wird – direkt im Topfboden. Das bringt mehr Sicherheit, denn durch die geringere Erwärmung können sich große und kleine Finger nicht mehr verbrennen, und die automatische Topferkennung schaltet automatisch ab, wenn kein Topf mehr darauf steht. Am allerbesten ist die Energieersparnis, denn ein Induktions-Kochfeld bringt zwei Liter Wasser doppelt so schnell zum Kochen wie ein Glaskeramikkochfeld. Durch die kürzeren Ankochzeiten wird jedes Mal viel Energie gespart.

Mehr über Induktion im Film


FlexInduction

Egal, ob ein Topf oder mehrere, ob hinter- oder nebeneinander platziert – mit FlexInduktion haben Sie die freie Wahl. Sie können Ihr Kochfeld wie ein herkömmliches Induktionsfeld mit vier separaten Kochzonen nutzen oder auf Knopfdruck zu zwei großen, durchgängigen Kochzonen verbinden.

Mehr zu FlexInduction im Film


PerfectCook Kochsensor

Um ein perfektes Kochergebnis zu erzielen, ist die richtige Temperatur entscheidend. Ein paar Grad zu viel und schon brennt das Risotto an, die Milch kocht über oder die Würstchen platzen im Topf. Doch kocht man mit dem PerfectCook Sensor, kontrolliert er während des Kochens die Temperatur des Topfes und reguliert sie ganz automatisch – und setzt so Verkochen, Anbrennen und Überlaufen endlich ein Ende.


PerfectFry Bratsensor

Beim Braten ist die ideale Temperatur entscheidend. Ist sie zu hoch, brät selbst das beste Steak zu schnell durch oder brennt sogar an. Doch ganz gleich, wie Sie es am liebsten essen – ob noch leicht blutig, medium oder durch: Fleisch zu braten, wie gewünscht, ist nun ganz einfach. Denn der PerfectFry Sensor kontrolliert stetig die Temperatur der Pfanne während des Bratens und passt sie gegebenenfalls präzise an.


CombiZone bei Induktionsfeldern

Falls Sie beim Kochen mehr Platz für längliches Kochgeschirr wie einen Bräter benötigen, können Sie mit CombiZone per Knopfdruck zwei einzelne Kochzonen zu einer großen mit gemeinsamer Leistungsstufe kombinieren.