Grifflose Küchen von xeno

Grifflose Küchen werden immer beliebter und gelten als neuer Star der Designküchen. Der Grund hierfür: Moderne Küchen sollen heute großflächig und geradlinig wirken. Hochwertige Lackfronten oder perfekt verarbeitete matte Fronten mit fugenloser, laserverschweißter Kante sehen da am schönsten ohne Griffe aus. Mit grifflosen Fronten entsteht automatisch ein geradliniges und geschlossenes Frontenbild.

Grifflose Küchen sind natürlich nicht wirklich grifflos. Die ergonomisch geformten Griffmulden aus eloxiertem Edelstahl sind am Korpus positioniert und ermöglichen einen komfortablen Eingriff auf Türen, Schubkästen und Auszüge.

Gestaltungsvarianten

Das Fronten- und Typenspektrum der grifflosen xeno-Küchen glänzt durch Vielfalt. Insgesamt stehen 13 moderne und hochwertig verarbeitete Fronten sowie rund 500 unterschiedliche Schranktypen zur Auswahl. Der Planungsabschluss von xeno-Küchen lässt sich mit Abschluss- oder Frontwangen planerisch und optisch ganz unterschiedlich gestalten.

Bei großen Türformaten, z.B. bei Kühl-Gefrier-Kombinationen, empfiehlt sich, wie in dieser Hochschrank-Kombination, aus ergonomischen Gründen ein senkrechter Verlauf der Griffmulde.

Ästhetik und Funktion als harmonische Einheit: Hochschrank mit Apothekerauszug und vertikalen Griffmulden.